Ausbildungen/Seminare

 

 

 

Ausbildung Autogenes Training

 

Ausbildung Progressive-Muskelentspannung

 

 

 

 

 

CEASE Beginner Seminar

Auch in diesem und nächstem Jahr bilde ich Kollegen und Kolleginnen in dieser wunderbaren Therapieform aus.

 

Fortbildung in Polen:

 

CEASE Zertifikatskurs für Beginner : 12.-14.04.2019 in Warschau/Polen

Der Kurs ist bereits ausgebucht.

 

Die nächsten Fortbildungen in Starnberg:

 

CEASE - Zertifikatskurs für Beginner, 05.07. - 07.07.2019

Inspirierende Homöopathie nach Tinus Smits, 27.09.2019

Der Darm, das Zentrum unseres Immunsystems, 28. — 29.09.2019

 

Informationen und Anmeldungen über

Jutta Kiesl-Klingbeil

Hanfelder Str. 6b | D-82319 Starnberg (Großraum München)

fest:  + 49 8151 9985 216 und + 49 8151 966 977 0 | mobil: + 49 178 137 6697 | fax: + 49 3212 120 2778

kontakt@mehr-weitblick.de

 

 

CEASE Fortbildungen in Münster/Westfalen:

24.-26.05.2019

Informationen und Anmeldungen über

Veronika Fischer

Teigelkamp 57, 48145 Münster

Tel.: 0251-2305644

hpvfischer@aol.com.

 

 

 

Große Fachausbildung Klassische Homöopathie

 

Seit 2017 bilde ich Kleingruppen in Klassischer Homöopathie aus

 

Neues Kursangebot für  2020

Für einen tieferen Einblick in die Prinzipien der Behandlung von akuten und chronischen Krankheiten mit Homöopathie, habe ich zusammen  mit meiner  Kollegin Frau Neffgen bis 2016 die Fachausbildungen in Klassischer Homöopathie und kleinere Homöopathieunterrichte in Münster an einer großen Heilpraktikerschule durchgeführt.

Nun bilden wir selbständig Homöopathen aus.

 

Große Fachausbildung Klassische Homöopathie

Die große Fachausbildung umfasst 550 UE und ca.1000 h Heimstudien über ca.  4,5 Jahre.

Diese Fachausbildung orientiert sich den Erfordernissen einer Naturheilpraxis und den Ausbildungsrichtlinien der Stiftung Homöopathie Zertifikat. Sie richtet sich an Heilpraktiker, HPAs oder andere Interessierte.

Alle Homöopathieschüler, die sich später durch die Stiftung

(www.Homöopathie-Zertifikat.de) zertifizieren lassen möchten, müssen an der externen Prüfung der SHZ in Hamburg oder Köln teilnehmen.

Das gilt für alle SchülerInnen, egal wo sie die Homöopathie erlernt haben!

 

Das erste Jahr unserer Fachausbildung widmet sich den Grundprinzipien der Homöopathie und der Behandlung von akuten Krankheiten in der Praxis: Die Homöopathie nach Hahnemann, das Organon, Anamnesetechniken, Mittelgaben in der Akutbehandlung, Materia Medica etc.

Dabei setzen wir auf ein praxisorientiertes Unterrichtskonzept: Wir lehren  von Anfang an mit dem Repertorium Akutfälle zu erarbeiten und auch unbekannte Mittel auszuknobeln, so wie es auch nachher in der Praxis Realität ist. Der Kurs ist interessant für alle Menschen, die Homöopathie vor allem in akuten Krankheitsfällen einsetzen möchten: HPs, Hebammen, Ostheopathen, Eltern.

 

Das zweite und dritte Jahr der Fachausbildung beschäftigt sich mit der eigentlichen Königsdisziplin der Homöopathie: die Behandlung der chronischen Krankheiten in Theorie und Praxis, mit den Techniken die man in der Praxis für die chronische Behandlung braucht: Fallanalyse, Hierarchisierungsstrategien, Repertorisation mit dem Computer, Differentialdiagnose von Arzneimitteln, Verlaufsbeurteilung vor dem Hintergrund der Miasmatik, Anamnese & Gesprächsführung.

Hier lernt Mann/Frau  neben den Breitbandmitteln der Homöopathie (Polychreste) auch spezielle Mittel und Mittelgruppen kennen. Die Unterrichtsinhalte werden nach Themen zusammengestellt zB. Hyperaktivität, Frauen & Klimakterium, Geriatrie & Schwäche, Kindheit & Pubertät, oder nach Mittelgruppen z.B.; Meeresmittel, Metalle, Milchmittel etc. Dabei benutzen wir dann auch Computerprogramme, oder das Repertorium in Buchform, wie im ersten Jahr, um Fälle zu lösen.

 

Das vierte Jahr umfasst ein intensives Aufbautraining in homöopathischer Theorie & Praxis um  fit für die Praxis und ggf. externe SHZ Prüfung zu machen. Dafür trainieren wir nach den detaillierten Anforderungen der SHZ: Geschichte der Homöopathie, Inhalte des Organons, Die chronischen Krankheiten nach Hahnemann, Miasmatik, Kasuistiken, Differentialdiagnose zwischen Mitteln, Hierarchisierungsstrategien, Verlaufsbeurteilung von chronischen Fällen etc.

 

Unser Unterricht: Neben jahrelangen Erfahrung als Therapeutinnen und Dozentinnen  bringen wir in unseren Unterricht auch "unklassische", aber höchstinteressante Inhalte aus anderen Therapiekonzepten ein. Neben der eleganten Anamnesetechnik und dem Arzneimittelverständnis von Gerhard Ruster, sind das auch Inhalte aus der CEASE Therapie u.a. Verfahren . Alle Behandlungskonzepte zielen auf die Therapie  von schweren   oder chronischen Krankheiten ab und können so die Heilung mit Homöopathie erleichtern bzw. überhaupt erst ermöglichen.

 

Kleingruppen mit max. 10 SchülerInnen geben uns die Möglichkeit zu individuellem, intensivem Studium mit praxisorientierten Lerninhalten. Liveanamnesen oder Fälle von Schülerinnen, sowie Arzneimittelverreibungen vertiefen die praktische Erfahrung mit der Homöopathie.

 

 

Infos für alle Kurse, Telefon: 02590/3019929 (H.Beckenhusen)

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin, ich freue mich auf Sie !