Osteopathie

Osteopathie ist eine eigenständige und ganzheitliche Therapieform , welche dem Erkennen und Behandeln von so genannten Funktionsstörungen dient.

Der Osteopath/die Osteopathin führt die Behandlungen mit den Händen durch.

Bei einer osteopathischen  Behandlung wird jeder Patient als Individuum betrachtet und in seiner Gesamtheit behandelt.

Der amerikanische Arzt A.T. Still entdeckte vor über 140 Jahren die Prinzipien der Osteopathie und er war es auch der diese „neue Form der Medizin“  begründete.

Diese Therapieform hat sich seither weltweit kontinuierlich weiterentwickelt.

In der Osteopathie berücksichtigt man als Therapeut/in  vier große Bereiche mit den jeweils entsprechenden Behandlungstechniken :

 

Parietale Osteopathie   :   Skelettsystem

Viszerale Osteopathie  :   Organe

Fasziale Osteopathie    :   Faszien / Bindegewebe

Craniosacrale Therapie:   Schädel, Wirbelsäule, Sacrum

 

Nach einer ausführlichen Anamnese folgen Diagnose und Therapie. Der Therapeut erspürt bei den Untersuchungen das Gewebe und die Strukturen des Körpers,  Bewegungseinschränkungen und Spannungen. Diese werden dann mit speziell für die Osteopathie entwickelten Techniken behandelt.

 

Die erste osteopathische Behandlung dauert incl. Anamnese, Diagnose und Therapie ca. 90 Minuten.

Weitere Anschlussbehandlungen dauern dann durchschnittlich 60-70 Minuten.

 

Nach erfolgter Therapie ist eine Reaktionsdauer von 3-4 Wochen, manches Mal auch länger zu berücksichtigen und abzuwarten.

Sind weitere Anwendungen erforderlich wird jede neue Therapiesitzung individuell auf den Patienten abgestimmt.

Der genaue Verlauf ist – wie jeder Patient – individuell und somit nicht vorausschauend planbar.

 

Die Abrechnung erfolgt per ordentlicher Rechnungsstellung mit dem zu Grunde liegenden Abrechnungsbetrag von 80 Euro pro Stunde. Abgerechnet wird der jeweils tatsächliche Zeitaufwand und keine Pauschale.

 

Die Abrechnung erfolgt mittels ordentlicher Rechnungsstellung. Die Rechnung ist unabhängig von Erstattungen der Krankenkassen fristgerecht und ohne Abzug zu überweisen. Barzahlungen sind in meiner Praxis nicht möglich.

Privatversicherte Patienten und Patienten mit Zusatzversicherungen sollten vorab ihre Krankenkasse nach Erstattungsmodalitäten befragen.

Die Krankenkassenzertifizierung (gesetzliche Krankenkassen) ist nach den Kriterien des VFO bereits erfolgt.

Meine Zertifizierungsurkunde erhalten Sie bei der Rechnungsstellung in Kopieform und können diese dann zusammen mit der Rechnung bei Ihrer gesetzlichen  Krankenkasse einreichen.

Am besten erkundigen Sie sich vor Behandlungsbeginn nach den Erstattungsmöglichkeiten.

Behandlungstermine sind vorab telefonisch 02590-3019929 oder

per Email : hp-heikebeckenhusen@web.de  fest zu vereinbaren.

 

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise unter dem Punkt : „Datenschutz“

 

Ich freue mich auf Sie !